Zyzz Trainingsplan

Diejenigen, die sich schon einmal intensiver mit dem Thema Bodybuilding beschäftigt haben, dürften auch bereits auf den Namen Zyzz alias „The god of aesthetics“ gestoßen sein. Da der ein oder andere sicherlich auch an einem Trainingsplan des leider viel zu jung verstorbenen Aziz Sergeyevich Shavershian, wie er mit richtigem Namen heißt, interessiert ist, möchten wir euch einen solchen heute gerne vorstellen.

Der Plan, auf den wir bei den Kollegen vom „Aesthetics Blog“ gestoßen sind, stammt dabei ursprünglich aus einem Interview von Zyzz mit „Simplyshredded“, wie auch die bereits vorgestellten Pläne von Jeff Seid, Lazar Angelov und Ulisses Jr. Und folgendermaßen sieht das Ganze aus:


Montag – Brust und Bizeps:
4 Sätze Schrägbankdrücken mit Kurzhanteln und 8-10 Wiederholungen
3 Sätze Bankdrücken mit der Langhantel auf der Flachbank und 8-10 Wiederholungen
3 Sätze Fliegende auf der Schrägbank mit 8-10 Wdh
3 Sätze Brustdips bis zum Muskelversagen
3 Sätze Kurzhantelcurls mit 8-10 Wiederholungen
3 Sätze an weiteren Curls mit 8-10 Wiederholungen und danach ein Dropsatz mit halbiertem Gewicht und weiteren 8 Wiederholungen

Dienstag – Beine und Waden:
4 Sätze Kniebeugen mit 8-10 Wiederholungen
3 Sätze Ausfallschritte mit 8-10 Wiederholungen
3 Sätze an der Beinpresse mit 8-10 Wiederholungen
3 Sätze am Beinstrecker bis zum Muskelversagen
3 Sätze am Beincurler mit 8-10 Wiederholungen
Was die Waden betrifft hat er noch gesagt, dass man einfach die vorhandenen Maschinen nehmen, viele Wiederholungen machen und den Schmerz fühlen soll.

Mittwoch – Rücken:
3 Sätze Latziehen mit 8-10 Wiederholungen
4 Sätze Kreuzheben mit 8-10 Wiederholungen
3 Sätze vorgebeugtes Rudern mit 8-10 Wiederholungen
3 Sätze Kurzhantelrudern mit 8-10 Wiederholungen
3 Sätze Hyperextensions mit 8-10 Wiederholungen

Donnerstag – Schultern:
4 Sätze Schulterdrücken mit 8-10 Wdh (Von Woche zu Woche zwischen Langhantel und Kurzhanteln wechseln)
3 Sätze aufrechtes Rudern im Supersatz mit Seitheben und jeweils 8-10 Wiederholungen
3 Sätze Frontdrücken mit 8-10 Wiederholungen
3 Sätze Seitheben auf der Flachbank im liegen mit 8-10 Wiederholungen
3 Sätze enges Bankdrücken mit 8-10 Wiederholungen
4 Sätze Trizepsdrücken mit 8-10 Wiederholungen
3 Sätze Skullcrushers mit 8-10 Wiederholungen

Samstag – Ganzkörpertraining:
3 Sätze Kreuzheben mit 8-10 Wiederholungen
3 Sätze Kniebeugen mit 8-10 Wiederholungen
3 Sätze Umsetzen und Stoßen mit 8-10 Wiederholungen
3 Sätze Klimmzüge mit Zusatzgewicht und 8-10 Wiederholungen

Tagged under: , , ,

Werbepause:

650 x 235 Referral

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir auf Facebook

Back to top