PROFUEL Tunnelblick 2.0 erhältlich und das sind die Unterschiede zur ersten Version

Ehrlich gesagt ein wenig spurlos an uns vorbei gegangen ist der Release des neuen Tunnelblick 2.0 Trainingsboosters aus dem Hause PROFUEL. Auf der Fibo 2015 ist uns die Existenz der Version 2.0 des Boosters, an dessen Entwicklung Internet-Bekanntheiten wie Karl Ess, Mischa Janiec, Patrick Reiser, Ralf Sättele und Mic Weigl mitgearbeitet haben, erst so richtig bewusst geworden und dies haben wir dann heute auch direkt mal zum Anlass genommen, einen Bericht über das Produkt zu bringen. Hauptsächlich möchten wir euch die Unterschiede zur Initial-Version aufzeigen.

Also, worin genau unterscheidet sich Tunnelblick 2.0 denn nun von seinem Vorgänger? Im Onlineshop von Mic Weigl, zu finden unter www.micsbodyshop.de, schreibt man dazu unter dem Stichpunkt „UPDATE bei Tunnelblick 2.0“, dass man zum einen die Koffeindosis pro Portion um 50 mg erhöht hat und zum anderen 50 mg Niacin, also Vitamin B3, pro Portion ergänzt hat. Damit ist der Koffeinanteil pro Portion nun auf satte 300 mg angestiegen und damit liegt man am Trainingsbooster-Markt schon recht weit oben auf. Ja sogar mit dem ein oder anderen US-Produkt kann sich PROFUEL Tunnelblick hinsichtlich des Koffeinanteils nun bereits messen. Was die Wirkung von Vitamin B3 betrifft, soll es zur Verringerung der Ermüdung beitragen und einen normalen Energiestoffwechsel unterstützen.


Was die Geschmacksrichtungen betrifft, ist der Booster weiterhin „nur“ in Wassermelone und Grüner Apfel erhältlich. Die Dose kostet nach wie vor 39,95 Euro und ist hier (Affiliatelink) direkt zu kaufen.

Tagged under: , , , ,

Werbepause:

650 x 235 Referral

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir auf Facebook

Back to top