Polska Cake Rezept: Low Carb-Variante von Mischa Janiec selber machen

Nachdem das erste Rezept zum Polska Cake von Mischa Janiec so gut angekommen ist, dachten wir uns, lassen wir doch gleich noch ein weiteres folgen und zwar zur Version 3.0, die Low Carb gehalten ist. Diese hat der bekannte Fitness-Youtuber in seiner letzten Diät kreiert und vorgestellt und das entsprechende Video dazu findet ihr auch nochmal am Ende des Beitrages zum anschauen.

Für die Zubereitung des leckeren Fitnesskuchens benötigt ihr laut Video folgende Zutaten:
– 50 g Haferflocken
– 100 g Beerenfrüchte
– 150 g Rhababer
– 2 Eier
– 50 g Low Carb-Eiweißbrot-Mehl (Beispielsweise von Active12 oder alternativ Mandelmehl)
– Schoko-Proteinpulver 20 g (Beispielsweise MyProtein Impact Whey)
– 7 Tropfen Vanille Flavdrops (Beispielsweise von MyProtein)


Wie bei dem zuletzt vorgestellten Polska Cake-Rezept werden auch in diesem Fall einfach zuerst einmal alle Zutaten in eine Schüssel gegeben und verrührt. Danach geht das Ganze dann in die Mikrowelle. Da der Kuchen etwas größer ist, wie der im letzten Rezept, würden wir hier 10 Minuten Backzeit in der Mikrowelle vorschlagen.

Wie am Ende des Videos zu sehen ist, sind die Nährwerte für den Polska Cake 3.0 Low Carb 669 Kalorien, die folgende Mengen an Makronährstoffen enthalten: 20 g Fett, 65 g Eiweiß und 45 g Kohlenhydrate. Zu Recht könnte man nun das Lowcarb in Frage stellen, da für die meisten Low Carber 45 g schon relativ viel für eine Portion sind. Deshalb hat Mischa im Video auch noch Mandelmehl als Alternative zum Low Carb-Brotmehl genannt. Damit spart man dann noch ein wenig was an Carbs ein.

Tagged under: , , , ,

Werbepause:

650 x 235 Referral

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir auf Facebook

Back to top