Testbericht zur Relaxroll by Blackroll

Nachdem ich im letzten Artikel bereits begeistert über die Vorteile und die Wirkung einer Massagerolle wie der Relaxroll berichtet habe, möchte ich diesen Beitrag einmal dem Produkt an sich, welches mir für meine Zwecke netterweise zur Verfügung gestellt wurde, widmen. Wie schon erwähnt, hat mir das Relaxroll-Team dieses Blackroll-Set zugeschickt und dieses habe ich mittlerweile auch schon ausgiebig testen und unter die Lupe nehmen können.

Zuerst einmal möchte ich den Umfang des Sets löblich erwähnen. So ist in dem besagten Set eine Standard-Rolle, eine kleine Rolle sowie ein Massageball enthalten und darüber hinaus erhält man noch einen Turnbeutel, einen Energieriegel, ein Übungsposter und eine DVD mit Übungen gratis dazu. Derzeit kostet das Ganze dann in meinen Augen lediglich 44,90 Euro. Der Versand ist dann auch noch gratis und man verspricht eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden, nächster Pluspunkt. Klar ist der Preis in Bezug auf die reinen Materialkosten sicherlich recht ehrgeizig aber der Marktpreis ist wie er ist und im Vergleich bekommt man von Relaxroll halt relativ viel für diesen, in meinen Augen zumindest.


Kommen wir zur Qualität. Rein optisch macht die Relaxroll einen sehr guten Eindruck. Mir gefällt das schwarz / grüne Design ziemlich gut und es ist auch nicht so übertrieben wie beispielsweise die Optik einer Blackroll Orange. Zum ersten Mal in der Hand gehalten, hatte ich an der Rolle an sich nichts einzuwenden, denn diese machte einen sehr hochwertigen und haltbaren Eindruck, der sich dann später auch bestätigte. Was die weiteren Qualitätsmerkmale betrifft, möchte ich dann einfach mal von der Webseite zitieren:

höchste Produktqualität (DIN ISO 9001:200)
green-line Produkt Energieschonende Produktion
Kompakte Form und Größe: ca. 30 cm Länge, 15 cm Durch und 5 cm Lochdurchmesser
Einsatz des Monomaterials EPP (expandiertes Polypropylen)
markenrechtlich geschütztes Produkt (BLACKROLL)
Prägung an den Seiten

und einen weiteren Daumen hoch geben, genauso wie für das „Made in Germany“ natürlich.

Auch was die Anwendung betrifft, ist diese denkbar einfach, vor allem durch die mitgelieferten Materialien. Entweder schaut man einfach auf das Übungsposter oder gleich die DVD an und man weiß ziemlich schnell recht genau, worauf es ankommt und wie man mit der Rolle umgeht. Der Effekt einer solchen Massagerolle soll last but not least von mir bewertet werden und diesbezüglich möchte ich aber eigentlich nur nochmal auf meinen gestrigen Beitrag verweisen (Eingangs auch nochmal verlinkt) und nocheinmal sagen, dass ich diesen als sehr hoch einschätze. Ich werde meine Relaxroll fortan regelmäßig einsetzen und hoffe weiterhin auf so positive Effekte durch die Behandlung meiner Muskulalatur.

Tagged under: , , , , , , ,

Werbepause:

650 x 235 Referral

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir auf Facebook

Back to top