Testbericht zum White Supps Naked Whey Protein

Nach unserem Testbericht zu den Fat Gripz soll mit diesem Artikel nun wieder einmal eine Review eines Supplements folgen und zwar eines Whey Protein-Pulvers. Genauer gesagt hat man uns netterweise seitens Micsbodyshop eine Einheit des White Supps Naked Whey Proteins zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um eine Eigenmarke und spätestens nach unserem Test ein wirklich sehr attraktives Produkt, was Preis und Leistung betreffen.

So bekommt man einen Kilogramm des Naked Whey Proteins schon ab 16,95 Euro (Affiliate-Link). Damit liegt man ziemlich dicht bei vergleichbaren Konkurrenzprodukten wie dem Impact Whey von MyProtein oder auch dem GN Whey Protein 80 von GoNutrition. Getestet haben wir in diesem Fall den Geschmack Haselnuss und man kann definitiv nur sagen, dass man den Geschmack sehr gut getroffen hat und zwar auf natürliche Art und Weise. Auch die Löslichkeit, egal ob in Milch und Wasser konnte überzeugen.


Was die Nährwerte betrifft, sind laut Hersteller 23,4 g Protein, 1,7 g Fett und 1,1 g Kohlenhydrate auf eine Portion mit 30 g zu nennen. Auf 1 Gramm runtergerechnet, macht das 0,78 g Protein. Damit liegt man auch in diesem Fall mit den genannten Produkten der Mitbewerber ziemlich gleich auf. Im weiteren Vergleich finden wir bei diesem Produkt auf jeden Fall noch sehr nennenswert, dass es made in Germany ist und nur beste Rohstoffe verwendet worden sein sollen. Außerdem ist es noch glutenfrei und frei von Aspartam. Auch was den Einsatz bei Laktoseintoleranz betrifft, hat man sich etwas einfallen lassen, um eine bessere Verträglichkeit zu ermöglichen. Nähere Details dazu hier.

Einzig und allein, was die Geschmacksrichtungen betrifft, ist man unserer Meinung nach derzeit zumindest im Hinblick auf den restlichen Markt noch ein wenig spärlich aufgestellt aber daran arbeitet man stetig, was bedeutet, dass es im Laufe der Zeit auch immer wieder neue Sorten geben wird. Und die „Standard“-Palette deckt man mit derzeit Schokolade, Haselnuss, weiße Schokolade, Kokos, Cookies, Erdbeere, Pfirsich-Maracuja, Vanille, Buttermilk Lime und Natural auf jeden Fall auch schonmal gut ab.

Alles in allem finden wir, dass das Naked Whey durchaus empfehlenswert ist, gerade auch aufgrund des „made in Germany„-Labels. Heutezutage noch Produkte zu finden, die in Deutschland gefertigt werden, ist bekanntermaßen nicht ganz so einfach und darum ist es umso erfreulicher, dass man seitens Micsbodyshop und seiner Hausmarke White Supps eben genau diese Weg geht. Auch der Einsatz von Laktase im Bereich der Laktoseintoleranz soll noch einmal lobend erwähnt werden und das alles zu dem wie geschon gesagt, doch mehr als adäquaten Preis für ein Whey.

Tagged under: , , , , , ,

Werbepause:

650 x 235 Referral

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir auf Facebook

Back to top